Klimakonferenz Paris: Ölheizungen umstellen!

Der neue Flechl-Hybrid-Ofen 4.0

Eine Ganzhausheizung mit dem günstigsten Brennstoff Holz, die aber auch bequem mit Pellets behagliche Strahlungswärme liefert und sich bestens für Umstellungen bestehender Heizanlagen eignet: Mit dem „Flechl-Hybrid-Ofen 4.0“ bringt der Ofenbauer aus Kaindorf eine Innovation auf den Markt, die 480.000 Ölheizungen in Österreich CO2-neutral machen könnte.

1. Scheitholz-
betrieb

CO2 neutral & unabhängig vom Ölpreis

2. Pellets-
Automatik

Umschalt-Automatik für bequemen Pelletsbetrieb

3. Wasser-
führung

Beheizt Pufferspeicher & bestehende Heizkörper

4. Strahlungs-
wärme

Über Rohkeramik-Hülle für den Wohnraum

Ermöglicht wurde diese Entwicklung durch die Kombination bisher kaum verbundener Gewerke: Der Geschäftsführer Lukas Flechl aus der Oststeiermark ist gelernter Keramiker und diplomierter Ofenbautechniker, während der Vater und Seniorchef Alexander Flechl 30 Jahre Erfahrung als Zentralheizungsbauer in den Familienbetrieb einbringt.

Scheitholzbetrieb: Günstig und CO2-neutral
Scheitholz ist der günstigste Brennstoff. Es ist vom Ölpreis weitgehend unabhängig, denn in Österreich genutzte Biomasse fällt zum Großteil als Nebenprodukt der heimischen Forst- und Holzwirtschaft an. Und was gibt es Schöneres, als dem knisternden Feuer vor dem behaglich warmen Ofen zuzusehen?

Umschalt-Automatik für bequemen Pelletsbetrieb
Der „Flechl-Hybrid-Ofen 4.0“ hat eine Umschalt-Automatik für den Betrieb mit Pellets. Diese konzentrierte Sonnenenergie mit konstanter Brennstoffqualität ermöglicht eine vollautomatische Wärmeversorgung. Die Pellets werden dabei entweder vom Lagerraum im Keller bzw. Nebenraum automatisch angesaugt oder wahlweise über eine Klappe händisch in den integrierten Tagesbehälter gefüllt. 1 kg Pellets haben den Heizwert von ca. 0,5 l Heizöl.

Wasserführung für Ganzhausheizung
Die Wasserführung macht den „Flechl- Hybrid-Ofen 4.0“ zur Ganzhausheizung. Bis zu 18 kW der Wärmeenergie gehen dabei über den Pufferspeicher zu allen Heizkörpern. So können auch Wohnräume mit herkömmlichen Radiatoren beheizt werden, ohne dass auf teure Niedertemperatur-Systeme wie Wand- oder Fußbodenheizung umgestellt werden muss.

Effizient: Strahlungswärme bleibt im Wohnraum – und nicht im Keller
4 kW Wärme gibt der „Flechl- Hybrid-Ofen 4.0“ in Form von sonnenähnlicher Strahlungswärme direkt in den Wohnraum ab – und nicht in den Keller, wie die klassische Ölheizung. Die individuell gestaltbare Hülle aus exklusiv für Flechl produzierter Rohkeramik schafft – wissenschaftlich belegt – die von Menschen am angenehmsten empfundene Strahlungswärme. Besser kann es nur mehr die Sonne. Die ausgereifte, werksgeprüfte Qualität garantiert dabei, dass kein „Prototyp“ ausgeliefert wird.

Gemeinsam gegen den Klimawandel
Es ist noch möglich, den Klimawandel zu verlangsamen und damit seine Auswirkungen für Menschen und Umwelt in Schranken zu halten. Mit dem „Flechl-Hybrid-Ofen 4.0“ kann jeder Haushalt in Österreich einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Flechl-Hybrid-Ofen 4.0

Heizleistung gesamt:                  18,9 kW
Wärmeabgabe ins Wasser:        14,5 kW
Wärmeabgabe in den Raum:       4,4 kW

Optik: modern, klassisch auch mit Handkeramik. Auch individuelle Planungen möglich
Außenhülle: Verputzte Rohkeramik mit bestem Abstrahlverhalten und wärmespeichernder Schamott-Decke.

Kosten inkl. Mwst:    ab Euro 12.900,–
Lieferzeit:                   3 Wochen ab Auftrag

CO2-neutraler Brennstoff Holz

Im Gegensatz zu anderen Heizstoffen wie Gas oder Öl ist Holz CO2-neutral: Holz braucht zum Wachsen Sonnenenergie und Kohlendioxid (CO2). Diese Energie und der Kohlenstoff werden im Holz gespeichert. Bei der Verbrennung wird Sonnenenergie in Form von Wärme wieder frei.

Der gebundene Kohlenstoff wird ebenfalls wieder in die Atmosphäre abgegeben. Es entsteht soviel CO2, wie der Baum zuvor beim Wachsen der Umwelt entzogen hat. Aufnahme und Abgabe halten sich die Waage.

Flechl Kachelofen GmbH

8224 Kaindorf 18
T: +43 (0) 3334/41099
www.flechl-kachelofen.at

GF: Lukas Flechl, Ofenbautechniker
Senior: Alexander Flechl, Zentralheizungsbauer

Kachelöfen, seit 1992:
Über 2.000 Installationen

Spezialist für vorgefertigte Kachelöfen mit
Wasserführung und Rohkeramik-Hülle.

info icon

Pressetext als Download

Filename: Flechl-Hybrid-Ofen_PR_druck_NEU, Format: .pdf, Größe: 1 MB






Es rentiert sich immer Strom zu sparen!